Überleben – Stiftung für Folteropfer
Überleben – Stiftung für Folteropfer

Sie sind hier: Kunstauktion

Überleben – Stiftung für Folteropfer

Jubiläums - Benefizauktion
Die 20. Kunstauktion zugunsten der Überleben – Stiftung für Folteropfer

Kunstschaffende und Kunstliebhaber*innen engagieren sich zum 20. Mal für Überlebende von Folter, Verfolgung und Kriegsgewalt, die im Zentrum ÜBERLEBEN bereits seit über 25 Jahren einen Ort der Zuflucht finden.

Am ersten Adventssonntag, dem 02.12.2018, findet in den Räumen der IHK Berlin die 20. Kunstauktion zugunsten der Überleben – Stiftung für Folteropfer statt.

Was 1999 noch in kleinem Rahmen begann, hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe im adventlichen Veranstaltungskalender etabliert. Nicht zuletzt durch den Auktionator Prof. Dr. Peter Raue, der auch in diesem Jahr wieder den Saal begeistern wird, wenn er die Zuschläge für 90 Kunstwerke aus dem In- und Ausland erteilt. Versteigert werden u.a. Arbeiten von Harald Naegeli, Barbara Quandt, Rainer Fetting, Joachim Gerschler, Franz Ulrich Göttlicher, Barbara Klemm, Manfred Hamm, Max Neumann, Christo & Jeanne-Claude uvm.

Das ganzheitliche Konzept des Zentrums umfasst neben der medizinisch-therapeutischen Behandlung und Rehabilitation von traumatisierten Geflüchteten auch integrative Arbeit und berufliche Qualifizierung bis hin zur gesellschaftlichen Teilhabe.

Die Kunstauktion leistet jedes Jahr einen großen und immens wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Arbeit des Zentrum ÜBERLEBEN, die gerade in der jetzigen Zeit, in der einzelne Staaten ihre Politik zunehmend auf Abschottung ausrichten und öffentliche Fördergelder verstärkt in die Krisenländer gehen, so wichtig ist für die geflüchteten Menschen, die es nach Deutschland geschafft haben. Es darf nicht vergessen werden, dass die Menschen, die in ihren Heimatländern Kriegsgräuel, Gewalt und Verfolgung ausgesetzt waren, Schlimmstes erlebt haben und Frauen, Kinder und Männer zum Teil hochtraumatisiert sind.
Sie sind hier auf die notwendige Hilfe angewiesen und im Zentrum ÜBERLEBEN wird genau da angesetzt und geholfen. Der Erlös der Auktion kommt also direkt den Patientinnen und Patienten des Zentrum ÜBERLEBEN zugute.

Die Vorbesichtigung der Arbeiten ist von Freitag, dem 30.11. bis Samstag, dem 01.12. von 10.00 bis 17.00 Uhr in der IHK Berlin möglich sowie am Sonntag, dem 02.12.2018 von 11.00 bis 14.00 Uhr. Die Auktion beginnt um 16:00 Uhr in der IHK Berlin, Fasanenstraße 80-85.

Hier gehts zu Anmeldung

Katalog 2018 als PDF

Auf einen Blick – Kunstauktion zugunsten der Überleben – Stiftung für Folteropfer

Hier können Sie sich die Einladung und die Antwortkarte zur Anmeldung als PDF herunterladen.

Veranstaltungen unserer teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler

Unterstützer der Kunstauktion

Art Passepartout IHK Berlin Tandem Lagerhaus
Klaus Hillmann
Raue
Werner Gegenbauer
Dr. Beatrice Kramm
Berliner Volksbank Kundler Allianz Generalvertretung fm-fotomanufaktur
Spenden Sie online!

Impressionen von der Kunstauktion 2017

Auktion 2017

Hier können Sie sich Bilder von der Kunstauktion 2017 anschauen. Klicken Sie auf das Bild, dann öffnet sich eine Diashow zum Blättern.

Überleben – Stiftung für Folteropfer
Turmstraße 21
10559 Berlin

Telefon: 030 - 30 39 06 - 0
Fax: 030 - 30 61 43 71
m.wolf@ueberleben.org

Spendenkonto bei der
Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE82 1002 0500 00 03 1247 00
BIC: BFSWDE33BER

© Überleben – Stiftung für Folteropfer 2018